Kostenlose Hotline: 0800 44 00 112

Professionelle Marderbekämpfung, Mardervergrämung, Marderabwehr

Unsere ausgebildeten Schädlingsbekämper, Kammerjäger und Jäger mit Fangjagdausbildung helfen Ihnen gern bei der Mardervergrämung, der Marderabwehr und der Marderabsicherung von Gebäuden in Hamburg, Schleswig-Holstein, Kiel, Lübeck und Umgebung. Weitere Informationen zum Thema Marderabwehr finden Sie unter: Marderabwehr im Auto oder Marder fangen mit der Marderfalle.

Kostenlose telefonische Beratung zur Marderabwehr unter Tel.: 0800 4400112

 

Bilder und Video zur Marderabwehr

Informationen zur Marderabwehr

Meist macht der Marder auf dem Dachboden durch lautes, nächtliches Poltern auf sich aufmerksam. Aber auch Marderschäden an der Isolierung, Dämmung oder hochgebogene Bleieinfassungen sind Zeichen für einen aktiven Marderbefall. Zusätzlich kommt es häufig zu Geruchsbelästigung, Gestank durch Marderkot, Marderurin oder durch Verwesungsgestank von toten Beutetieren.
Durch verschiedene Hausmittel kann der Marder aus dem Dach vertrieben werden. Marderabwehr mit Hausmitteln, wie Hundehaare, WC-Steine, Radio, Ultraschall helfen aber meist nur kurzfristig gegen den Marder. Mit unseren professionellen, ungiftigen und nicht stinkenden Vergrämungsmitteln können wir den Marder aber sicher aus dem Dach vertreiben. Einen 100%igen Schutz gegen Marder erreicht man aber nur durch mechanische Absicherung der Aufstiegsmöglichkeiten (z.B. Regenrohre, Bäume, etc.) und verschließen der Einschlupflöcher.
Um den Marder dauerhaft aus dem Gebäude fernzuhalten, müssen für die Marderabwehr Aufstiege und/oder Einschlupflöcher abgesichert werden. Regenrohre und Bäume können durch unsere speziellen Marder- Abwehrbleche oder Elektrosysteme gesichert werden. Wenn die Aufstiege nicht vollständig gegen Marder gesichert werden können, müssen die Einschlupflöcher verschlossen werden. Durch unsere langjährige Erfahrung erkennen wir an kleinsten Marderspuren (Kratzspuren, Fellreste, Trittsiegel, etc.) die Laufwege und Einschlupflöcher der Marder. Diese werden dann,  nachdem wir den Marder verscheucht haben,  professionell mit Lochblechen, Drahtgewebe, Blei, etc. dauerhaft verschlossen.

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten!

Rufen Sie uns einfach unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 44 00 112 an oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.

Ansprechpartner für die Marderabwehr in den Standorten:

Marderabwehr Hamburg / 040 303 92 333

Marderabwehr und Marderbekämpfung in Hamburg und allen Stadtteilen: Alsterdorf, Altengamme, Allermöhe, Altenwerder, Altona, Barmbek, Bergedorf, Bahrenfeld, Bergstedt, Billbrook, Billstedt, Billwerder, Blankenese, Borgfelde, Bramfeld, Curslack, Cranz, Dulsberg, Duvenstedt, Eidelstedt, Eilbek, Eimsbüttel, Eißendorf, Eppendorf, Farmsen, Berne, Finkenwerder, Fuhlsbüttel, Groß Borstel, Groß Flottbek, Gut Moor, HafenCity, Altstadt, Hammerbrook, Harburg, Hamm, Harvestehude, Hausbruch, Heimfeld, Hoheluft, Hohenfelde, Horn, Hummelsbüttel, Iserbrook, Jenfeld, Kirchwerder, Kleiner Grasbrook, Langenbek, Langenhorn, Lemsahl-Mellingstedt, Lohbrügge, Lokstedt, Lurup, Marienthal, Marmstorf, Moorburg, Moorfleet, Neuallermöhe, Neuengamme, Neugraben-Fischbek, Neuland, Neustadt, Niendorf, Nienstedten, Ochsenwerder, Ohlstedt, Osdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rahlstedt, Reitbrook, Rissen, Rönneburg, Rothenburgsort, Rotherbaum, Sasel, Schnelsen, Sinstorf, Spadenland, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Steinwerder, Stellingen, Sternschanze, Sülldorf, Tatenberg, Tonndorf, Uhlenhorst, Veddel, Volksdorf, Waltershof, Wandsbek, Wellingsbüttel, Wilhelmsburg, Wilstorf, Winterhude, Wohldorf-Ohlstedt.

Marderabwehr Ahrensburg – Großhansdorf / 04102 803456

Marderabwehr und Marderbekämpfung in Großhansdorf, Ahrensburg, Stapelfeld, Amt Siek, Siek, Brunsbek, Hoisdorf, Todendorf, Braak, Todendorf, Delingsdorf, Ammersbek, Bargteheide, Hammoor, Jersbek, Tremsbüttel, Lasbek, Tangstedt, Kayhude, Bargfeld-Stegen, Elmenhorst, Neritz, Willinghusen, Stemwarde, Barsbüttel, Stellau,  etc.

Marderabwehr Lübeck – Reinfeld / 04533 79400

Von Reinfeld aus betreut die Supella Schädlingsbekämpfung die Marderabwehr und Marderbekämpfung in Lübeck mit den Stadtteilen Moisling, Innenstadt, St. Jürgen, Buntekuh, Schlutup, St. Lorenz, St. Gertrud, Kücknitz und Travemünde.  Der Einsatzbereich umfasst aber auch Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Eutin, Grömitz, Neustadt, Scharbeutz, Timmendorf und Timmendorfer-Strand.

Marderabwehr Kiel / 0431 55686601

Die Marderabwehr Kiel wird durch die Supella Schädlingsbekämpfung Kiel im gesamten Stadtgebiet von Kiel mit den Stadtteilen Kiel-Mitte, Holtenau, Kronshagen, Friedrichsort, Altenholz, Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Elmschenhagen durchgeführt. Aber auch in den Städten und Gemeinden in der Nähe von Kiel, wie Eckernförde, Rendsburg, Neumünster, Plön, Malente, Preetz, Schönberg oder Schwentinental wird die Marderabwehr und Marderbekämpfung durch die Schädlingsbekämpfung Kiel angeboten.

Verwandte Leistungen

nach oben